Home

Wissenschaft und Medizin



" Grundlage allen Fortschritts ist die Neugierde“

Mein großes Vorbild war und ist Dr. Karl Ransberger, Entwickler und Wegbereiter der Enzymtherapie.
Im Juli 1987 trat Ransberger als guter Freund meines verstorbenen Vaters in mein Leben. Ihm
verdanke ich die Liebe zur Medizin und Wissenschaft, welche mich heute noch begeistert und tief
erfüllt. Insbesondere die Beschäftigung mit Enzymen und ihren positiven Effekten auf die
Leistungsfähigkeit des menschlichen Immunsystems haben mein bisheriges und wohl auch
zukünftiges Leben ausgefüllt und erfüllt.



Als Referent beim Tauchseminar
 








Prof. Raul Ahumada aus Mexiko (links) und Dr. Karl Ransberger (rechts) in Marquartstein zu Besuch. 

 



IIm Gespräch mit MdB Frau Aigner, anläßlich des 70. Geburtstags von Karl Ransberger und meiner Ernennung zum 1. Vorstand der MEF e.V.
 

MEF e.V. Medizinische-Enzym-Forschungsgesellschaft:

Seit 1987 bin ich Mitarbeiter der MEF e.V. unter der Leitung von Dr. Karl Ransberger (Entwickler der Enzymtherapie und Inhaber der Mucos Pharma). Neben Forschungs- und Marketingaufgaben war ich für die Durchführung von über 2000 Vorträgen vor Ärzten, Apothekern, Heilpraktikern und Patienten verantwortlich.
Anlässlich seines 70.Geburtstages am 11.04.2001 wurde ich von Dr. Karl Ransberger kommissarisch zum ersten Vorstand der MEF e.V. ernannt. Es war für mich eine große Ehre, sein wissenschaftliches Erbe weiterführen zu dürfen.
Nach dem Tode von Dr. Karl Ransberger am 14.06.2001 wurde ich zum 1. Vorstand und Leiter der MEF e.V. gewählt. Derzeit beschäftigen wir uns mit einigen interessanten Projekten, wie der Neuentwicklung von Enzympräparaten, sowie neuen diagnostischen Methoden durch Nutzung spezieller Pyruvatkinasen.
Zusammen mit anderen Ärzten und Wissenschaftlern der MEF e.V. waren wir maßgeblich bei der Entwicklung eines neuen Diätetikums beteiligt, eine optimale und hochkonzentrierte Kombination aus Enzymen, Vitalstoffen, Q10, Ώ-3 Fettsäuren und Bioflavonoiden.

 

 


Dr. Karl Ransberger (links), zu seinem 70. Geburtstag
 

Karl Ransberger Stiftung (K-R-S):

Seit 2001 übernahmen Dr. med. Rudolf Inderst und ich als Stiftungsräte der K-R-S das wissenschaftliche Erbe von Dr. Karl Ransberger. In enger Zusammenarbeit mit der MEF e.V. verfolgen wir die oben  genannten Ziele.



Vorträge:

Zu den o.g. Themen halte ich im Jahr ca. 120 Vorträge für Ärzte, Apotheker und Patienten. Alle Patientenvorträge sind öffentlich und in der Regel kostenfrei, für jeden Interessierten zugänglich. Ich freue mich, Sie dort persönlich kennen zu lernen.

 




Praxis

Praxistätigkeit in Unterwössen

mehr

Wissenschaft und Medizin

„Grundlage allen Fortschritts ist die Neugierde“ Mein großes Vorbild war und ist Dr. Karl Ransberger, Entwickler und Wegbereiter....

mehr

Info/Videos

Hier finden Sie Artikel zu aktuellen Themen

mehr